Spannende Besichtigung mit CVP-Risotto

Viele Anhänger der CVP und Werks-Interessierte fanden den Weg zur Halle der beiden Firmen Fabry AG und Gematec AG in Wittnau. CEO Marcel John hat eine neue Halle aufgestellt, welche nun beide Firmen unter einem Dach zusammengeführt hat. In seinen spannenden Ausführungen zeigte er nicht nur die hochpräzisen Maschinen, sondern erklärte auch den Neubau mit Grundwasserheizung und-kühlung sowie eigener Solaranlage. Die attraktive Arbeitsumgebung mit Blick ins Grüne und viel Licht zeichnet seit 2019 das neue, moderne Firmengebäude, bestückt mit 2000 m2 Photovoltaik-Anlage aus. Die Gesamtstromproduktion übertrifft den Jahresverbrauch und liefert so einen guten Beitrag zur Eigenversorgung. Aber auch die Kühlmöglichkeit erlaubt ein angenehmes Arbeitsklima im Sommer ohne grossen Stromverbrauch. Das Zusammenlegen der beiden Firmen bei laufenden Aufträgen forderte aber auch heraus.

Die Fabry AG ist bereits seit über 60 Jahren ein etabliertes Unternehmen im Bereich Spanntechnik. Zu ihren Tätigkeitsbereichen gehören die Herstellung von Spannzangen und der Vertrieb von HM-Führungsbüchsen, Spannzangen-Anschlagsystemen und weiterem Zubehör. Eine der grössten Stärken der FABRY AG ist das Anpassen von Spannzangen auf individuelle Kundenbedürfnisse sowie das Herstellen von Sonderanfertigungen.

Werner Müller (Grossrat Wittnau und Kandidat Hauptliste 4a.05) begrüsste die Besucher zum Apéro und dann ging es auf den Firmenrundgang der Firma Gematec AG, die Präzisionsteile vom Engineering bis hin zur Veredlung anbietet und Firma Fabry AG. Der Maschinenpark ist sehr eindrücklich und auf dem neuesten Stand der Technik! Martin Steinacher überreichte als Bezirksparteipräsident Marcel und seiner Frau Yvonne ein leuchtendes Dankeschön. Es gab viel Applaus und auch wieder ein wunderbares Rueblirisotto von Peter. Die anwesenden Kandidierenden auf der Nationalratsliste CVP Nr. 4a waren Werner Müller, Alfons Paul Kaufmann, Isabell Landolfo, Marion Pfister und Pia Viel, sowie von den Unterlisten CVPLA für Land- & Ernährungswirtschaft Carlo Schmid 04b.05 – CVP#1 für Kulm, Lenzburg, Brugg Ramona Costa 04g.06 und CVPFT für das Fricktal Viktor Reimann 04i.11 und 04i.01 Martin Steinacher-Eckert.

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.